Nachhaltigleben

Zielgruppe

nachhaltigleben.de ist die Internetseite für alle Zukunftsbewussten. Die Plattform soll engagierte Menschen informieren, sie zu nachhaltigem Handeln motivieren und ihnen den Erfahrungsaustausch untereinander ermöglichen.

  • Drucken

Werbemöglichkeiten

In diesem attraktivem Umfeld und einer rasant wachsenden Zielgruppe bieten wir Ihnen eine
Vielzahl von Platzierungsmöglichkeiten.

  • Standardwerbeformen wie Rectangle, Banner, Wallpaper (Leaderboard), Skyscraper
  • Partner- und Sponsoringmodelle
  • Specials / Advertorials
  • Newsletterplatzierung u.v.m.

Download

Mediainformationen 2014 (pdf)

Unternehmensprofile 2014 (pdf)

Anfragen

an sharemen.media

Sabine Röck
- Verkaufsleitung -

Tel: 06131-210 25-13 Mobil: 0172 4155972 e-mail: roeck@sharemen.de

 

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, siehe unten

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von nachhaltigleben.de (als PDF)

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand: 26.05.2014 | Druckversion als PDF

Inhaltsverzeichnis:
Teil 1 Geltung und Änderungen
Teil 2 Anzeigen- und Werbebannerverträge
Teil 3 Gestaltung von Anzeigen und Bannern
Teil 4 Redaktionelle Dienstleistungen
Teil 5 Gemeinsame Bestimmungen für alle Verträge

Teil 1: Geltung und Änderungen
(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im folgenden „AGB“) gelten für alle Verträge zwischen der Carpe Media Deutschland GmbH, Breitestr. 3a, 55124 Mainz, vertreten durch ihren Geschäftsführer Herrn Thomas Werner (im folgenden "nachhaltigleben.de") und Unternehmen, die die Veröffentlichung von Anzeigen und die Erbringung von Dienstleistungen bei nachhaltigleben.de bestellen (im folgenden „Auftraggeber“). Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Sollte ein Auftraggeber abweichende Einkaufsbedingungen einbeziehen wollen, so muss nachhaltigleben.de dem bereits jetzt widersprechen, soweit diese entgegenstehen. Abweichende AGB des Auftragsgebers werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn nachhaltigleben.de ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt hat.
(2) Diese AGB beziehen sich auf das Portal unter nachhaltigleben.de, soweit nichts anderes vereinbart ist und keine abweichenden AGB für einzelne Länder Anwendung finden.
(3) Definitionen:
Nachhaltigkeit oder nachhaltige Entwicklung besagt, dass Unternehmen ernsthaft das Ziel verfolgen, so zu agieren, dass die Bedürfnisse der Menschen der Gegenwart befriedigt werden, ohne zu riskieren, dass künftige Generationen ihre eigenen Bedürfnisse nicht befriedigen können und hierbei ökologische, wirtschaftliche und soziale Bedürfnisse der gegenwärtigen und künftigen Generationen möglichst in Einklang gebracht werden.

Als Page Impressions (PI) oder synonym mitunter auch Page Views genannt, werden die einzelnen Aufrufe einer bestimmten Webseite bezeichnet. Jeder einzelne Aufruf ist eine PI.

Der Tausend-Kontakt-Preis (TKP) (auch Tausenderkontaktpreis genannt) gibt den Preis an, der als Vergütung fällig wird, um 1000 Personen einer Zielgruppe per Sichtkontakt auf der Webseite von nachhaltigleben.de zu erreichen, wobei eine Page Impression ein Kontakt ist.

Teil 2: Werbebanner und Anzeigenverträge

§ 1 Vertragsgegenstand
(1) Mit der Beauftragung von Anzeigen oder Werbebannern für die Veröffentlichung auf dem Internetportal nachhaltigleben.de wird ein gemischttypischer Vertrag geschlossen, der folgenden Gegenstand hat:
• die Erstellung des gewählten Werbemittels in dem gewählten Format für die vereinbarte Laufzeit,
• die Veröffentlichung auf dem Portal nachhaltigleben.de und
• die Aufrechterhaltung der Anzeige und des Hyperlinks zur Webseite des Auftraggebers für die vereinbarte Laufzeit.

Die einzelnen Leistungen, Produkttypen, Formate und Preise sind in dem Angebot in Verbindung mit den jeweils aktuellen Mediainformationen, die auf nachhaltigleben.de abrufbar sind, beschrieben.

(2) nachhaltigleben.de bemüht sich, regelmäßig mit aktuellen und interessanten Inhalten auf dem Portal, auf Partnerseiten und weiteren Seiten in sozialen Netzwerken (z.B. Facebook und Google+), und redaktionellen Beiträgen zum Thema nachhaltig leben attraktiv für die Zielgruppen der Auftraggeber zu halten, sodass die Reichweite des Portals auf hohem Niveau bleibt oder sogar verbessert werden kann. Eine bestimmte Reichweite oder Anzahl von Besuchern der Anzeige kann jedoch aufgrund der ständigen Änderungen der Wettbewerbssituation im Bereich der Werbung im Internet nicht zugesichert werden.

Im Einzelnen:

a) nachhaltigleben.de erstellt aufgrund der angelieferten Inhalte einschließlich Texten, Fotos und Firmenlogo die vom Auftraggeber vorgegebene Anzeige und veröffentlicht diese in dem gewählten Format, sei es in Form einer statischen oder dynamischen d.h. an gewählte Inhalte oder Such- bzw. Schlüsselwörter (Keywords) des jeweiligen Nutzers gekoppelte Anzeige.
b) nachhaltigleben.de setzt eine direkte Verknüpfung („deep link“) von dem veröffentlichten Exzerpt auf die Produkt bzw. Stellenangebot enthaltende Webseite des Auftraggebers.
c) nachhaltigleben.de trägt nur dann Sorge für den wöchentlichen Crawlerabgleich zwecks automatischen Downloads der online geschalteten Anzeigen und deren anschließender Verschlagwortung bzw. eventueller Änderungen, wenn ausdrücklich vereinbart ist, dass Gegenstand des Anzeigenvertrages die Veröffentlichung von Anzeigen unter nachhaltigleben.de ist, die von bestimmten Zielseiten des Auftraggebers stammen und der Crawler diese Anzeige jeweils automatisch abgleichen soll. Der Datenabgleich erfolgt dann werktäglich (montags bis freitags) in regelmäßigen Abständen, mindestens jedoch alle 3 Tage.
d) Soweit kein automatischer Serverabgleich nach c) vereinbart ist, ist in allen übrigen Fällen der Auftraggeber für die rechtzeitige Anlieferung der Anzeige in der den Mediainformationen vorgegebenen Art und Weise verantwortlich. Das nähere hierzu ist in den Media Informationen geregelt, die Bestandteil des Vertrages sind.
e) Zur Veröffentlichung der vollständigen Anzeige setzt nachhaltigleben.de eine interne Verknüpfung von dem veröffentlichten Exzerpt auf die auf dem Server von nachhaltigleben.de gespeicherte Stellen- bzw. Produkt- oder Unternehmensprofilanzeige.

(3) Der Vertrag ist jeweils auf die vereinbarte Laufzeit befristet.

(4) Beschaffenheitsvereinbarung
Die Leistungsbeschreibungen, insbesondere Angaben in den Mediainformationen, gelten als Beschaffenheitsvereinbarungen und sind abschließend. Die angegebenen Daten zur Reichweite, insbesondere auch Besucherzahlen, sind jedoch nur Messungen für den jeweils genannten Zeitpunkt und unterliegen aufgrund der starken Dynamik im Internet großen Schwankungen. Bestimmte Besucherzahlen können daher nicht zugesagt werden, sondern nur ein stetiges Bemühen, diese auf hohem Niveau zu halten und zu erhöhen. Weitere Funktionalitäten sind von nachhaltigleben.de nicht geschuldet.

§ 2 Vertragsschluss und Ablehnungsbefugnis
(1) Der Anzeigenvertrag kommt zustande, wenn nachhaltigleben.de den Vertragsschluss per E-Mail oder Fax bestätigt. Der Vertragsschluss ist auch durch Veröffentlichung des vereinbarten Werbemittels und des Exzerpts mit Logo und Link auf dem Portal von nachhaltigleben.de konkludent möglich.

(2) nachhaltigleben.de behält sich vor, Anzeigenanträge ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder durch Löschung der Anzeige und der Firmendaten zu widerrufen. Dies gilt insbesondere, wenn der Inhalt der Anzeige gegen gesetzliche oder behördliche Verbote oder gegen die guten Sitten verstößt oder die Veröffentlichung für nachhaltigleben.de aus sonstigen Gründen nicht zumutbar ist. nachhaltigleben.de ist berechtigt, die jeweiligen Vorkehrungen ohne vorherige Ankündigung zu treffen. Der Auftraggeber wird von einer Löschung der Anzeige(n) umgehend unterrichtet.

§ 3 Beginn der Darstellung und Laufzeit
(1) Die Vertragspartner verpflichten sich, die einander geschuldeten Leistungen zu dem vereinbarten Zeitpunkt zu erbringen. Die Dauer der Veröffentlichung beträgt, soweit nichts anderes ausdrücklich vereinbart ist, 4 Wochen.
(2) Ist kein Zeitpunkt nach vorstehender Ziffer (1) vereinbart worden, bestimmt nachhaltigleben.de diesen Zeitpunkt nach billigem Ermessen (gem. § 315 BGB).
(3) Sofern unter der mitgeteilten URL vor Ende der Vertragslaufzeit die Stellenanzeige nicht mehr veröffentlicht wird oder der Auftraggeber eine online eingegebene Anzeige löscht, wird nachhaltigleben.de von seinen Leistungspflichten ab diesem Zeitpunkt frei. In diesem Falle ist der Auftraggeber jedoch verpflichtet, Carpe Media hierüber unverzüglich zu unterrichten.

§ 4 Vergütung
(1) Die vereinbarte Vergütung für die vertragsgegenständlichen Leistungen von nachhaltigleben.de ist jeweils zu Beginn der Laufzeit 10 Tage nach Erhalt der Rechnung fällig und vom Auftraggeber ohne Abzug zu zahlen.
(2) Die Aufrechnung ist dem Auftraggeber nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen erlaubt. Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Auftraggeber nur geltend machen, wenn es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
(3) Beendet der Auftraggeber vor Ablauf der Vertragslaufzeit die Veröffentlichung seines Angebotes auf der mitgeteilten URL oder löscht er eine Anzeige, bleibt die Vergütungspflicht hiervon unberührt. Dies gilt auch, wenn der Auftraggeber bei Rahmenvereinbarungen über ein ganzes Kontingent von Anzeigen-Plätzen keinen Gebrauch von der während der Laufzeit eingeräumten Möglichkeit macht, URLs auszuwechseln.
(4) Für online beauftragte Services wird keine Agentur-Provision/AE Provision gewährt, soweit nichts anderes vereinbart ist.

§ 5 Pflichten des Auftraggebers
(1) Der Auftraggeber wird nachhaltigleben das Werbebanner oder die Anzeige rechtzeitig in einem zulässigen Format in zur Verfügung stellen. Das nähere dazu ist in den jeweils bei Vertragsschluss zugrundegelegten Mediainformationen zu entnehmen.
(2) Der Auftraggeber wird die gem. § 1 b verlinkte Zielseite während der Dauer des Vertrags abrufbar halten.
(3) Der Auftraggeber wird nachhaltigleben.de unverzüglich informieren, wenn ihm Anhaltspunkte dafür bekannt werden, dass das von ihm zur Verfügung gestellte Werbebanner oder die Anzeige gegen geltendes Recht verstößt oder Rechte Dritter, gleich welcher Art, beeinträchtigt oder verletzt.
(4) Stellt der Auftraggeber Störungen in der vertraglichen Leistungserbringung fest, so wird er dies nachhaltigleben.de unverzüglich mitteilen.
(5) Der Auftraggeber haftet gemäß den gesetzlichen Regelungen für sämtliche Schäden, die nachhaltigleben.de aufgrund der nicht vertragsgemäßen Erbringung der vorgenannten Pflichten des Auftraggebers entstehen.
 

 § 6 Rechtseinräumung
(1) Der Auftraggeber räumt nachhaltigleben.de ein einfaches, nicht ausschließliches, nicht übertragbares, weltweites, zeitlich auf die Laufzeit des Vertrags beschränktes sowie inhaltlich auf den Vertragszweck begrenztes Nutzungsrecht an dem zur Verfügung gestellten Werbebanner ein.
(2) Die vorgenannte Rechtseinräumung beinhaltet auch das Recht zur Speicherung, Vervielfältigung, Veröffentlichung, Digitalisierung sowie Bearbeitung der Anzeige bzw. des Werbebanners, soweit dies zur Durchführung des Vertrags notwendig ist.

 § 7 Prüfung des Werbebanners bzw. der Anzeige durch den Auftraggeber
Der Auftraggeber wird die Anzeige/das Werbebanner nach seiner ersten Schaltung unverzüglich auf die Richtigkeit der Platzierung untersuchen und eventuelle Fehler dem Anbieter innerhalb von drei Werktagen mitteilen. Nach Ablauf dieser Frist gilt die Anzeige bzw. das Werbebanner sowie veröffentlicht als akzeptiert.

§ 8 Gewährleistung
(1) Der nachhaltigleben.de wird das Werbebanner bzw. die Anzeige während der Dauer dieses Vertrags gemäß dessen Regelungen platzieren und die betroffenen Webseiten im Rahmen der Laufzeit des Vertrages verfügbar halten.
(2) Bleibt die Leistung von nachhaltigleben.de während der Dauer des Vertrages hinter den vertraglichen Vereinbarungen zurück, so ist der Auftraggeber zu einer angemessenen Minderung der Vergütung berechtigt. Dies gilt nicht, soweit die Schlechtleistung unerheblich ist.
(3) Das Recht des Auftraggebers, Schadensersatz nach den gesetzlichen Vorschriften zu verlangen, bleibt von vorstehender Regelung unberührt.

§ 9 Laufzeit, Kündigung und Stornobedingungen
(1) Der Vertrag gilt für die vereinbarte Laufzeit und soweit keine Laufzeit vereinbart ist, im Zweifel 4 Wochen ab Vertragsschluss und Anlieferung der Anzeige.
(2) Der Auftraggeber kann den Vertrag jederzeit stornieren, jedoch fällt dann folgende Vergütung an:
• bei Stornierung nach Veröffentlichung des Werbemittels hat der Auftraggeber die anteilige Vergütung für die Zeit der Veröffentlichung bis zur Stornierung sowie 50 % der anteiligen Vergütung für die Restlaufzeit der ursprünglich vereinbarten Laufzeit des Vertrages zu zahlen und
• bei Stornierung vor der Veröffentlichung des Werbemittels 25 % der anteiligen Vergütung für die ursprünglich vereinbarte Restlaufzeit des Vertrages zu zahlen.
(3) Jede Vertragspartei ist berechtigt, den Vertrag bei Vorliegen eines wichtigen Grundes fristlos zu kündigen, der eine ordentliche Kündigung oder Stornierung des Vertrages unter beiderseitiger Abwägung der beiderseitigen Interessen als unzumutbar erscheinen lässt. Ein wichtiger Grund liegt für nachhaltigleben.de insbesondere dann vor, wenn der Auftraggeber
• zum wiederholten Mal mit der Zahlung der fälligen Vergütung in Verzug gerät oder
• vor der Zahlung der Vergütung ein Insolvenzverfahren von Dritten oder dem Auftraggeber selbst beantragt oder eröffnet ist oder
• der Auftraggeber gegen seine Verpflichtunge aus § 5, § 6oder § 7 dieser AGB verstößt

§ 10 Weitere Pflichten des Auftraggebers, Freistellungsrechte von nachhaltigleben.de
(1) Der Auftraggeber gewährleistet, dass das von ihm zur Verfügung gestellte Werbebanner bzw. die Anzeige oder für deren Erstellung gelieferte Inhalte sowie die verlinkte Zielseite weder gegen geltendes Recht verstoßen, noch Rechte Dritter, gleich welcher Art, beeinträchtigen oder verletzen. Insbesondere gewährleistet der Auftraggeber, dass das Werbebanner/Anzeige so ausgestaltet ist, dass
• nicht der Eindruck einer Windows-Systemmeldung oder sonstiger Warnmeldungen eines Betriebssystems oder von Sicherheitssoftware des Users entstehen kann,
• das Werbebanner als Werbung klar erkennbar ist und jegliche Irreführung über den Werbezweck des Werbebanners ausgeschlossen ist, und
• alle gestalterischen Funktionselemente (zB Suchmasken, Pop-Up-Menüs, Auswahlboxen etc.) auch tatsächlich aktivierbar sind.
(2) Der Auftraggeber wird darauf hingewiesen, dass nachhaltigleben.de den Inhalt der Anzeige bzw. des Werbemittels im Hinblick auf die Richtlinie der Nachhaltigkeit nur bei der Erstveröffentlichtung überprüfen kann und dass nachhaltigleben.de bei Löschung der Anzeige des Auftraggebers auf dessen Adserver oder des Servers seines Dienstleisters nicht automatisch mitgeteilt bekommt. Entsprechend verpflichtet sich der Auftraggeber, bei Änderungen oder hierdurch verursachte Einblendungen von Anzeigen Dritter die Möglichkeit zu geben, diese ggf. abzulehnen und deren Veröffentlichung zu verhindern.
(3) Verstößt der Auftraggeber gegen seine Verpflichtungen nach Absatz (1), (2) oder (3), so ist er verpflichtet, nachhaltigleben.de von Schäden, insbesondere auch Ansprüchen Dritter im Zusammenhang mit Rechts- oder Vertragsverletzungen gemäß Absatz (1), (2) oder (3) freizustellen und verpflichtet sich, dem Anbieter in diesem Umfang alle in diesem Zusammenhang entstehenden Nachteile und Schäden zu ersetzen, es sei denn er hat diese nicht zu vertreten.
(4) Verstößt der Auftraggeber seine Verpflichtungen nach Absatz (1), (2) oder (3), so ist er verpflichtet, nachhaltigleben.de für jeden Tag der von nachhaltigleben.de unbemerkten und nicht mitgeteilten Veröffentlichung einer nicht von nachhaltigleben.de akzeptierten Anzeige, die gegen die Ziele der Nachhaltigkeit verstößt oder den Ruf von nachhaltigleben.de in diesem Zusammenhang gefährdet, einen pauschalierten Schadensersatz von 1.000 € pro Tag bzw. bei angefangenen Tagen 41,66 € pro angefangene Stunde zu zahlen, in der die geänderte Anzeige ohne Genehmigung von nachhaltigleben.de automatisch und unbemerkt auf nachhaltigleben.de veröffentlicht wurde. Dem Auftraggeber bleibt nachgelassen nachzuweisen, dass nachhaltigleben.de kein Schaden oder ein geringer Schaden entstanden ist. Der Schadensersatz entfällt, soweit der Auftraggeber den Schaden nicht zu vertreten hat.

§ 11 Geheimhaltung
(1) Die Vertragsparteien verpflichten sich, alle Informationen und Daten, die sie vom Vertragspartner im Zusammenhang mit der Durchführung dieses Vertrages erhalten, vertraulich zu behandeln und Dritten nicht zugänglich zu machen, soweit und solange diese Informationen
a) nicht allgemein zugänglich sind oder geworden sind oder
b) dem Empfänger nicht durch einen hierzu berechtigten Dritten ohne Verpflichtung zur vertraulichen Behandlung mitgeteilt worden sind oder
c) dem Vertragspartner nicht bereits vor dem Empfangsdatum nachweislich bekannt waren.
Die Verpflichtung erstreckt sich über die Beendigung des Vertrages hinaus.
(2) Erkennt einer der Vertragspartner, dass eine geheimhaltungsbedürftige Information in den Besitz eines Dritten gelangt oder eine geheim zu haltende Unterlage verloren gegangen ist, wird er den anderen Vertragspartner hiervon unverzüglich unterrichten.

Teil 3: Gestaltung von Anzeigen und Werbebannern

Soweit der Auftraggeber auch die Gestaltung von Werbeanzeigen oder Werbebannern beauftragt, ergeben sich die Verpflichtungen des Vertrags über die Gestaltung von Anzeigen oder Werbebannern aus dem Kaufrecht nach §§ 651, 434 ff. BGB, wenn hier nichts Abweichendes geregelt ist.

Teil 4: Redaktionelle Dienstleistungen

Soweit die gewählte Produktart redaktionelle Dienstleistungen zum Gegenstand hat, verpflichtet sich nachhaltigleben.de einen redaktionellen Beitrag zu dem vereinbarten Thema zu erstellen, hierbei das Produkt des Kunden oder das Unternehmen hervorzuheben und nach Abstimmung mit dem Auftraggeber auf nachhaltigleben.de zu der vereinbarten Vergütung für die vereinbarte Laufzeit zu veröffentlichen.

Weitere inhaltliche Vorgaben oder Weisungen darf der Auftraggeber aus rechtlichen Gründen nicht erteilen, die Vertragsparteien werden den Inhalt jedoch vor der Veröffentlichung abstimmen. Sofern sich die Vertragsparteien nicht über den Inhalt eines Beitrags gütlich einigen können, ist nachhaltigleben.de ohne Angabe von Gründen berechtigt, den Auftrag als Anzeigenvertrag zu behandeln und den Beitrag als Anzeige des Auftraggebers zu kennzeichnen. Die Regelungen des Teil 1 gelten dann entsprechend. Nachhaltigleben.de wird dies dem Auftraggeber unverzüglich mitteilen.

Teil 5 : Gemeinsame Bestimmungen für alle Verträge

§ 1 Geltung
Die folgenden allgemeinen Bestimmungen gelten für alle Verträge zwischen nachhaltigleben.de und ihren Auftraggebern gemeinsam, soweit schriftlich nicht ausdrücklich Besonderes vereinbart ist.

§ 2 Pflichten des Auftraggebers, Freistellungsanspruch, ausländische Auftraggeber
(1) Allein der Auftraggeber ist für den Inhalt der Anzeigen verantwortlich. Der Auftraggeber verpflichtet sich, keine Inhalte zur Veröffentlichung zu beauftragen, die ungesetzlich sind oder gegen die guten Sitten verstoßen. Insbesondere hat er Strafrechts-, Urheberrechts-, Marken- und andere Kennzeichnungsrechtsverletzungen, Verletzungen des Persönlichkeitsrechts und die Verletzung sonstiger Rechte Dritter zu unterlassen.
(2) Verstößt der Auftraggeber gegen diese Pflicht, hat er nachhaltigleben.de von eventuellen Ansprüchen Dritter freizustellen. Diese Pflicht umfasst auch die Freistellung von entstehenden Rechtsverteidigungskosten einschließlich Anwalts- und Gerichtskosten. Dies gilt nur dann nicht, wenn der Auftraggeber die entstehenden Kosten/Schäden nicht zu vertreten hat.
(3) Ein Auftraggeber ohne Wohnsitz, Sitz oder Niederlassung in Deutschland verpflichtet sich gegenüber der nachhaltigleben.de, einen in Deutschland ansässigen empfangsbevollmächtigten Vertreter zu benennen.

§ 3 Aktualität
Der Auftraggeber verpflichtet sich, die Anzeige auf aktuellem Stand zu halten und gegebenenfalls durch Benutzung der entsprechenden Funktion auf der Website von nachhaltigleben.de zu ändern oder zu löschen oder soweit dies nicht möglich ist, bei Änderungswünschen nachhaltligleben.de unverzüglich per E-Mail zu informieren.

§ 4 Gewährleistung
(1) nachhaltigleben.de gewährleistet eine dem jeweils üblichen technischen Standard entsprechende Erfüllung der ihr aus dem Service-Vertrag obliegenden Pflichten. Dem Auftraggeber ist jedoch bekannt, dass es nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht möglich ist, eine von Fehlern vollkommen freie Soft- und/oder Hardware zu erstellen. Aus Nachteilen, die aus solchen Fehlern erwachsen, können keine Ansprüche gegen die nachhaltigleben.de hergeleitet werden.
(2) Eine fehlerhafte Leistungserbringung liegt insbesondere nicht vor
• durch die Verwendung einer nicht geeigneten Darstellungssoft- und/oder -hardware (z.B. Browser) oder
• durch Störung der Kommunikationsnetze anderer Betreiber oder
• durch Rechnerausfall bei einem Internet-Zugangs-Provider oder bei einem Online-Dienst oder
• durch die Übermittlung unvollständiger und/oder nicht aktualisierter Inhalte, oder
• durch Ausfall des Servers, auf dem die Anzeigen gespeichert sind.
(3) nachhaltigleben.de gewährleistet im Jahresmittel eine Erreichbarkeit seiner Internet-Webserver von 98%, ohne hierdurch eine Garantie für permanente Verfügbarkeit abzugeben. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen der Webserver aufgrund von technischen oder sonstigen Problemen, die nicht im Einfluss- oder Verantwortungsbereich von nachhaltigleben.de liegen (z.B. höhere Gewalt, Verschulden Dritter), nicht über das Internet zu erreichen ist. Außerdem kann eine ununterbrochene Verfügbarkeit von Daten nicht garantiert werden, soweit Zeit für technische Arbeiten (z.B. Wartung) im für den Auftraggeber zumutbaren Umfang aufgewendet werden muss. Notwendige Betriebsunterbrechungen für vorbeugende Wartungsarbeiten werden frühst möglich angekündigt.
(4) Störungen des Zugangs oder der technischen Einrichtungen wird nachhaltigleben.de im Rahmen der bestehenden technischen und betrieblichen Möglichkeiten unverzüglich beseitigen. Bei für den Auftraggeber erkennbaren Zugangsstörungen ist dieser verpflichtet, nachhaltigleben.de unverzüglich schriftlich oder (soweit möglich) per Email solche Störungen anzuzeigen (Störungsmeldung).
(5) Sofern die Erbringung der vertragsgemäßen Leistungen im Übrigen durch Umstände gestört wird, die im Verantwortungsbereich von nachhaltigleben.de liegen, muss der Auftraggeber dies bei Erkennbarkeit gegenüber nachhaltigleben.de unverzüglich schriftlich rügen.

§ 5 Schutzrechte
(1) Der Auftraggeber räumt nachhaltigleben.de ein einfaches, nicht ausschließliches, auf Kooperationspartner gemäß § 8 übertragbares, räumlich unbegrenztes Nutzungsrecht zur vertragsgemäßen Wiedergabe der eingestellten Inhalte und zur Veröffentlichung des Firmenlogos im Internet ein. Sofern der Text oder Logo oder sonstige verwendete und geschützte Grafiken von einem Dritten erstellt wurden, sichert der Auftraggeber zu, dass er sich von dem Dritten für die Dauer dieser Vertragsbeziehung das räumlich unbegrenzte, übertragbare und nicht ausschließliche Nutzungsrecht zur Veröffentlichung im Internet hat übertragen lassen.
(2) Sofern im Rahmen der Wiedergabe der Anzeigen geschützte Urheber, Marken-, Werktitel- oder sonstige Schutzrechte benutzt werden, wird nachhaltigleben.de hiermit die Genehmigung zu deren Nutzung erteilt. Der Auftraggeber sichert zu, dass er Inhaber der erforderlichen Rechte ist oder zur Erteilung der Genehmigung berechtigt ist.
(3) Der Auftraggeber sichert zu, dass er alle erforderlichen Nachforschungen durchgeführt hat, um festzustellen, dass Verletzungen von Markenrechten oder sonstiger Schutzrechte Dritter nicht durch den Anzeigeninhalt entstehen können.
(4) Der Auftraggeber ist verpflichtet, nachhaltigleben.de auf erstes Anfordern von Ansprüchen Dritter freizustellen, die nachhaltigleben.de infolge einer Verletzung von Marken- oder Urheberrechtsverletzungen oder sonstiger Verletzung der Rechte Dritter aufgrund der Erfüllung des Auftrages erwachsen. nachhaltigleben.de ist zur Abwehr von Urheberrechts-, Marken- oder sonstigen Schutzrechtsverletzungen aufgrund der Einräumung des Nutzungsrechtes berechtigt, jedoch nicht verpflichtet.

§ 6 Haftung
(1) nachhaltigleben.de haftet nur bei eigenem Verschulden sowie bei Verschulden seiner gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen und zwar nach Maßgabe der nachfolgenden Regelungen.
(2) Für Schäden, die vorsätzlich oder grob fahrlässig durch Mitarbeiter oder Organe von nachhaltigleben.de bzw. durch gesetzliche Vertreter, leitende Angestellte oder einfache Erfüllungsgehilfen von nachhaltigleben.de herbeigeführt werden, sowie bei Arglist und im Fall von Personenschäden, haftet nachhaltigleben.de unbeschränkt.
(3) Bei der leicht fahrlässigen Verletzung einer Pflicht, auf deren Einhaltung der Kunde vertrauen durfte und deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht (Kardinalpflicht), ist die Ersatzpflicht begrenzt auf solche Schäden, mit deren Entstehung im Rahmen des vorliegenden Vertragsverhältnisses typischerweise gerechnet werden muss (vertragstypisch vorhersehbare Schäden). Im Übrigen ist die Haftung für leicht fahrlässig verursachte Schäden ausgeschlossen.
(4) nachhaltigleben.de haftet nicht für Schäden, welche durch Störungen an Telefonleitungen, Servern und sonstigen Einrichtungen entstehen, die nicht in seinem Verantwortungsbereich liegen.

§ 7 Kooperationen
nachhaltigleben.de ist zur Förderung des Vertragszweckes berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Daten und entsprechende Anzeigen des Auftraggebers neben der Veröffentlichung unter der Domain www.nachhaltigleben.de auch unter weiteren eigenen Domains sowie auf Internet-Seiten von Kooperationspartnern und sogenannten Sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook und google+ zu veröffentlichen. Eine vorherige Genehmigung des Auftraggebers ist dazu nicht erforderlich.

§ 8 Linking/Framing
(1) Der Auftraggeber wird hiermit darauf hingewiesen, dass nach dem gegenwärtigen Stand der Technik nicht ausgeschlossen werden kann, dass die auf der Website von nachhaltigleben.de dargestellte Stellenanzeige durch andere Internet-Anbieter kopiert, gelinkt und/ oder mit Hilfe von Frames, als eigenes Angebot getarnt, zusätzlich veröffentlicht werden.
(2) nachhaltigleben.de wird sich bemühen, im Rahmen des technisch und rechtlich Möglichen und Zumutbaren die nicht autorisierte Darstellung zu unterbinden. Hierzu erteilt der Auftraggeber der nachhaltigleben.de bereits jetzt alle gegebenenfalls erforderlichen Zustimmungserklärungen. Sollte es jedoch dennoch zu einem unberechtigten Kopieren, Linking und/oder Framing kommen, kann der Auftraggeber daraus keine Ansprüche gegen nachhaltigleben.de herleiten. Dies gilt nicht, wenn nachhaltigleben.de das Verhalten des Dritten zu vertreten hat.

§ 9 Datenschutz
(1) nachhaltigleben.de verwendet die übermittelten personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.
(2) Der Auftraggeber wird hiermit gemäß § 33 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz davon unterrichtet, dass nachhaltigleben.de seine personenbezogenen Daten in maschinenlesbarer Form speichert und für Vertragszwecke maschinell verarbeitet.
(3) Wenn Sie persönliche Angaben etwa für die Bestellung eines Newsletters machen, geschieht dies auf freiwilliger Basis und Sie können diese Einwilligung in die zweckentsprechende Nutzung Ihrer Daten jederzeit widerrufen; hierauf und auf den Link zur Abbestellung des Newsletters werden Sie pflichtgemäß in jedem Newsletter hingewiesen.
(4) Weitere Einzelzeiten zum Einsatz von Cookies sowie den Einsatz von Google Analytics, der Hinweise zum Facebook-Gefällt mir Button oder Google plus Button zum Teilen in Sozialen Netzwerken finden Sie in der Datenschutzerklärung von nachhaltigleben.de

§ 10 Schlussbestimmungen
(1) Dieser Vertrag unterliegt deutschem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (Convention on Contracts for the International Sale of Goods, CISG).
(2) Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus bzw. im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist, soweit gesetzlich zulässig, Mainz.
(3) Sollten einzelne Regelungen dieses Vertrags unwirksam oder nicht durchführbar sein, so wird der übrige Teil des Vertrags davon nicht berührt und bleibt, soweit dem mutmaßlichen Willen der Parteien entsprechend, wirksam und durchführbar. In diesem Fall tritt anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Regelung eine Regelung, die dem bei Vereinbarung der jeweiligen Regelung vorhandenen Willen der Vertragsparteien am nächsten kommt. Dies gilt entsprechend für den Fall, dass dieser Vertrag Lücken enthalten sollte.

Stand: 26.05.2014 | Druckversion als PDF


  • Drucken

Newsletter

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie doch unseren nachhaltigleben-Newsletter. Jede Woche weitere nützliche Artikel, Tipps und Veranstaltungshinweise

nach oben

Anzeige
Die Welt der grünen Mode

Grün sind alle meine Kleider
Die Welt der grünen Mode

Plastik in der Natur und im Meer stellt ein großes Problem für die Umwelt dar. Gerade Mikroplastik und Plastiktüten sind ein Gefahrenfaktor, den viele nicht bedenken. Wir liefern in einem Special alle Infos und Fakten rund um die Umweltgefahr Plastik. Weiterlesen

Anzeige
Anzeige

unterstützt von

  • Naturenergieplus
  • ProPlanet Rewe

in Kooperation mit

  • Umweltbundesamt
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V.
  • Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
  • Deutscher Naturschutzring