Nachhaltigleben

„Sie haben noch nie solche Aufnahmen gesehen“, lautet das Statement von Robert Redford zu dem demnächst in den Kinos startenden Dokumentarfilm „Chasing Ice“. Der viel dekorierte und für den Oskar nominierte Film dokumentiert über Jahre und dank High-Tech-Ausrüstung den dramatischen Klimawandel in eindrucksvollen Bildern. Ein Muss, auch für Klimaskeptiker.

  • Drucken
Chasing Ice Oskar nomninierter Film dokumentiert Klimawandel und Eisschmelze

Überall gibt es Gletscherflüsse, die auch ein Zeichen für eine gigantische Eisschmelze sind. Chasing Ice - ein atemberaubender Film und eine kritische Dokumentation des Klimawandels. Photograph by James Balog, © 2009 James Balog/Extreme Ice Survey.

2005 bekam der renommierte Fotograf James Balog vom National Geographic die anspruchsvolle Aufgabe, er sollte in der Arktis den Klimawandel dokumentieren. Ein große Herausforderung für einen wenn auch weltbewanderten, dennoch klimaskeptischen Fotografen. Doch schon während seines ersten Trips in den Norden wurden dem kritischen Beobachter die Augen geöffnet und er erfuhr das wohl weitreichendste Geschehen der Geschichte der Menschheit. Er erkannte, dass die Geschehnisse im Ewigen Eis und der Klimawandel im Allgemeinen seine Karriere wie sein sehr bequemes Leben total verändern könne. Und entschloss sich, die dramatische Eisschmelze in einem faszinierenden wie beängstigenden Film mit einzigartigen Bildern festzuhalten. Denn Balog war der Meinung, dass alle dies sehen müssten. Und er arbeitete bis an den Rand der Erschöpfung…

Mit High-Tech und Einfallsreichtum zum Oskar nominierten Filmerlebnis

Wie kann ich den Wandel wirklich festhalten, muss sich James Balog gedacht haben, als er ungewöhnliche Kisten baute, deren Inneres Hochleistungskameras beherbergt, die über mehrere Jahre hinweg und durch verschiedene Jahreszeiten hindurch eindeutige Zeugnisse aufnahmen, die den Klimawandel und die damit verbundenen, massive Eisschmelze dokumentierte. Neben der Aufnahme von Bewegtbildern konnten diese Kameras trotz den widrigen Umständen nie dagewesene Aufnahmen von einem globalen Problem machen; der Klimaerwärmung. Diese in kurzer Folge abgespielt, ergeben automatisch und für das menschliche Auge Filmaufnahmen, die faszinieren wie verstören.

Anzeige

Chasing Ice Oskar nomninierter Film dokumentiert Klimawandel und Eisschmelze

Die wohl dramatischste, nie zuvor festgehaltene Aufnahme war ein gigantischer Eisabbruch auf Grönland, eines der Länder, in denen der Film Chasing Ice entstand. Ein gigantischer Eisberg in der Größe von Manhattan brach unter unglaublich lautem Getöse einfach ab, hochhaushohe Eisschollen heben und senken sich, manche 60 Meter über die Meeresoberfläche ragend.

Weltweit hat die Dokumentation Chasing Ice bereits 23 Awards abgeräumt, viele Publikum-Awards sind darunter. Zudem wurde der Film aktuell für den Oskar nominiert, genauer für den ergreifenden Song von J. Ralph, der von der Schauspielerin Scarlett Johansson gesungen und vom Starviolonisten Joshua Bell begleitet. Im Gegensatz zu Johansson hat Bell bereits an der Umsetzung von zwei Oskar-prämierten Soundtracks mitgearbeitet, „die rote Violine“, 1998, und „Der Duft von Lavendel“, 2004. Der Film kommt am 23.1.2013 in die deutschen Kinos.

Quelle und Bilder: Chasing Ice, Text: Jürgen Rösemeier

Trailer, Titelsong und Stills aus Chasing Ice

Chasing Ice Oskar nomninierter Film dokumentiert Klimawandel und Eisschmelze

Unglaubliche Eismassen scheinen noch und beispielsweise in Island  vorhanden. © 2008 James Balog/Extreme Ice Survey

Chasing Ice Oskar nomninierter Film dokumentiert Klimawandel und Eisschmelze

Fast 700 Meter steil bergab geht es hier in einer Gletscherspalte an deren Fuße Schmelzwasser wie ein reißender Fluss fließt. Jeff Orlowski/Extreme Ice Survey © 2009 Extreme Ice Survey

Chasing Ice Oskar nomninierter Film dokumentiert Klimawandel und Eisschmelze

Sich lösende Eisschollen sind auch mal 20 Stockwerke hoch. Dementsprechnend wird das Meer aufgewühlt in gigantischen Wellen. © 2010 James Balog/Extreme Ice Survey.

Chasing Ice Oskar nomninierter Film dokumentiert Klimawandel und Eisschmelze

In einer Eigenkonstruktion aus Metallkisten machen insgesamt 25 Spiegelreflexkameras stündlich und über Jahre Photos, um die dramatische Eisschmelze zu dokumentieren. Tad Pfeffer/Extreme Ice Survey © 2007 Extreme Ice Survey.

Trailer zu Chasing Ice

Das Oskar nominierte Lied, gesungen von Scarlett Johansson:

 


  • Drucken

Das könnte Sie auch interessieren

  • Klimaschutz und Regenwald: «Too Late to Apologize?»

    Klimaschutz und Regenwald: «Too Late to Apologize?»
    Ein findiger Videobastler hat auf You Tube eine Version des nach wie vor angesagten Timbaland-Liedes « Apologize» (it`s to late) mit Bildern des bedrohten tropischen Regenwaldes kombiniert. Hat seine Aussage Recht? Ist die Spirale der Zerstörung – und damit auch noch unseres Klimas – zu stoppen? Weiterlesen

  • Plastikmüll im Meer: Ausstellung zeigt verheerende Folgen

    Plastikmüll im Meer: Ausstellung zeigt verheerende Folgen
    Seit Massenprodukte aus Kunststoff unser Leben erleichtern werden diese mehr und mehr zum Problem. So findet sich kein Quadratkilometer Meer, in dem der risikobehaftete Stoff zu finden ist. Ein weiteres Problem, neben der großen Gefahr für die Umwelt: Der Plastikmüll kommt auf unsere Teller. Grund genug für eine Ausstellung, die bis Ende März in Hamburg gastiert. Weiterlesen

  • Der schmelzende Nordpol: Hat ein Forscher die Lösung entdeckt?

    Der schmelzende Nordpol: Hat ein Forscher die Lösung entdeckt?
    Ein Physiker der Universität Harvard hat scheinbar eine Lösung, um die dramatische Eisschmelze in der Arktis zu stoppen. Seiner Theorie zufolge könnte man gegen die globale Erwärmung, genauer, gegen die intensive Sonneneinstrahlung am Nordpol, reflektierende Teilchen in die Atmosphäre blasen. Das würde genügen, um ein Eisniveau aus vorindustrieller Zeit zu erreichen. Weiterlesen

Newsletter

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie doch unseren nachhaltigleben-Newsletter. Jede Woche weitere nützliche Artikel, Tipps und Veranstaltungshinweise

Kommentare

  • S. Rossi 15.01.2013 11:58 Uhr
    Etwas langweilig und durchsichtig, immer auf den eigenen Blog hier zu verweisen, oder?!;-)
  • Isabell Riedl 14.01.2013 16:45 Uhr
    Faszinierende Bilder! Klimawandel ist immer aktuell! blog.wernerlampert.com/tag/klimawandel/

Zu den weiteren Kommentaren

Einen Kommentar schreiben

Name:
E-Mail:
Kommentar:
Sicherheitscode: Sicherheitscode
Bild neu laden


Geben Sie die sichtbaren Zeichen ein
 

nach oben

Anzeige
Die FoodFighters
Anzeige
Die besten E-Bikes und Fahrräder

Einmal um die Welt!
Die besten E-Bikes und Fahrräder

Die Tour de France ist gerade um, da präsentieren Ihnen die besten, schönsten und modernsten Fahrräder, E-Bikes und Pedelecs für Ihre Radtour, bei der sie entspannt-komfortabel oder rasant die Natur erkunden. Komplett ohne Doping Weiterlesen

Anzeige
Anzeige

unterstützt von

  • Naturenergieplus
  • ProPlanet Rewe
  • ProPlanet Rewe

in Kooperation mit

  • Umweltbundesamt
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V.
  • Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
  • Deutscher Naturschutzring