Nachhaltigleben

Wie trennt man den Abfall richtig? Was gehört in den Hausmüll und was muss gesondert entsorgt werden? Und warum schützt Recycling die Umwelt? Tipps und Infos zu Mülltrennung und Recycling finden Sie in diesen Beiträgen.

  • Drucken

Artikel zum Thema Abfall & Recycling

  • Reduse and Recycle: New York City setzt nachhaltig auf Recycling

    Eine Stadt wird umweltfreundlich: Mit einer breit angelegten Kampagne, dem ‘Solid Waste Management Plan’, soll das Müllmanagement der acht Millionen Einwohner zählenden Metropole nachhaltig verbessert und optimiert werden. Wie ein nachhaltiges Programm massiv Müll einspart, zu mehr Recycling führt und welche nachhaltigen Programme die Stadt noch auflegt.
    weiterlesenweiterlesen

  • Exklusiv: Die schönsten Gärten der Chelsea Flower Show 2013

    Die Chelsea Flower Show feierte 2013 ihr hundertjähriges Jubiläum. Das weltweite Highlight für alle Gartenfreunde folgte dieses Jahr auffallend häufig dem Trend zum Naturgarten. Ressourcen schonen, die heimische Tierwelt fördern und das Motto ‚reduce, reuse, recycle‘ ist nun auch im Gartendesign angekommen. Die Bilder der schönsten Gärten.
    weiterlesenweiterlesen

  • Plastikmüll in den Weltmeeren: Wie Fischernetze recycelt werden

    Wenn die Fischerboote auf Hawaii in den Hafen einlaufen, dann haben Sie nicht nur reichlich Fische im Bug. Denn dank einer nachhaltigen Initiative sammeln die Seeleute so viel wie möglich umhertreibende Fischernetze ein. Dieses und weitere gute Beispiele im Kampf gegen die Verschmutzung der Meere zeigen, wie das Problem angegangen werden kann.
    weiterlesenweiterlesen

  • Mit Mosaik zauberhaft gestalten: Alte Technik neu entdeckt

    Mit Mosaik eine individuelle Oberfläche zu gestalten ist eine uralte Technik, die bereits bei den alten Griechen eingesetzt wurde. Mit der Mosaiktechnik werden aus alten oder neuen Steinen, Glasstücken, Perlen oder auch ausgedienten Knöpfen schnell einfache Dinge zum wahren, einzigartigen Schmuckstück. Ein Bastel-Tipp für farbenfrohe Deko.
    weiterlesenweiterlesen

  • Sensationelle Erfindung: Bio-Solar-Zellen aus Samen und Altkleidern

    Solarenergie ist umweltfreundlich, noch dazu kostenlos. Einzig die eigentlichen Solarzellen benötigen High-Tech-Ausrüstungen wie eine auf Erdöl basierende, polymere Oberschicht. Das kann sich nun ändern, geht es nach der sensationellen Erfindung von BioSolar. Altkleider und Rhizinussamen ersetzen Polymere.
    weiterlesenweiterlesen

  • Die Wahrheit über den skandalösen Kreislauf der Lebensmittel

    Der Patient ist chronisch krank, seine Überlebenschancen stehen schlecht – so könnte die Diagnose zum Zustand unserer Erde lauten, betrachtet man die Recherchen von Food Fighter Michael Schieferstein. Der Kochmeister veröffentlicht in Kürze ein Buch, das die unschöne Wahrheit über die heutige Lebensmittelproduktion und die Folgen des ungezügelten Konsums aufdeckt.
    weiterlesenweiterlesen

  • Re-Use-Design: Schöner, individueller und intelligenter wohnen

    Was ist noch kreativer, als etwas Neues zu entwerfen und herzustellen? Richtig, aus Altem was tolles Neues gestalten. Das haben sich die New Yorker Designer und Architekten von Grant Davis Thompson auf die Fahne geschrieben. Eine Küche aus recycelten Möbeln, ein Bad mit aufgearbeiteten Armaturen oder gleich ein ganzes Haus, das stilvoll-individuell daherkommt.
    weiterlesenweiterlesen

  • Ideenreich: Wie auf kleinstem Raum ein Küchengarten entsteht

    „Ich habe keinen Platz, sonst würde ich mein Gemüse und Kräuter selbst anbauen“, so oder so ähnlich denken viele, die gerne einen eigenen Küchengarten hätten. Doch der benötigt Platz. Nicht so bei dieser Idee, in der Plastikflaschen recycelt und zum platzsparenden, vertikalen Garten werden. Ein Video, das derzeit bei YouTube ein Renner ist, gibt die genaue Anleitung.
    weiterlesenweiterlesen

  • Von Urvätern lernen: Experimentell und umweltfreundlich bauen

    Meme Meadows heißt ein experimentelles Haus des japanischen Architekturbüros Kengo Kuma Associates, das althergebrachtes Wissen in eine zukunftsfähige Architektur integrieren will. Das Projekt wird derzeit auf der japanischen Nordinsel Honshu durchgeführt. Wie mit Recycling und einfachsten Techniken ein Leben mit der Natur möglich ist.
    weiterlesenweiterlesen

  • Nachhaltig bauen mal ganz anders: Ein Haus der extremen Kontraste

    Etwas ungewöhnlich und vielleicht sogar gewöhnungsbedürftig ist dieses 190 Quadratmeter große Haus schon. Das spanisch-chilenische Architekturbüro Infiniski hat sich auf nachhaltiges Bauen der eher außergewöhnlichen Art spezialisiert. Der Clou: Deren Häuser sind etwa 20 Prozent günstiger als ein konventioneller Bau.
    weiterlesenweiterlesen

  • Ban the Bottle: Erste US-amerikanische Stadt verbietet PET-Flaschen

    Was ist besser, als umweltfreundliches Recycling? Richtig, Müll erst gar nicht entstehen lassen. Daher hat die Stadt Concord, Massachusettes, zum Jahresbeginn Einweg-Plastikflaschen aus PET verboten. Der Hauptgrund: Kaum eine der Flaschen wird in den USA recycelt und der Großteil lande im Müll. Mehr darüber und wo sogar Plastiktüten schon verboten sind.
    weiterlesenweiterlesen

  • Antiquitäten in neuem Gewand: Konzeptmöbel oder einfach nur schön?

    Jugendstil oder Biedermeier – alte Möbel erzählen Geschichten, denen die einen nur allzu gerne lauschen möchten, die für andere nur den Mief alter Tage verströmen. Dies hat nun ein Ende, geht es nach den kreativen Köpfen der AntikKOMBO. Mit Know-how, Respekt für das Alte und Kreativität entstehen Kunstobjekte.
    weiterlesenweiterlesen

  • Plastikmüll im Meer: Ausstellung zeigt verheerende Folgen

    Seit Massenprodukte aus Kunststoff unser Leben erleichtern werden diese mehr und mehr zum Problem. So findet sich kein Quadratkilometer Meer, in dem der risikobehaftete Stoff zu finden ist. Ein weiteres Problem, neben der großen Gefahr für die Umwelt: Der Plastikmüll kommt auf unsere Teller. Grund genug für eine Ausstellung, die bis Ende März in Hamburg gastiert.
    weiterlesenweiterlesen

  • Wohntrends 2013: Das ist angesagt für ein gemütlich-gesundes Zuhause

    Was ist angesagt in 2013 und welches Lieblingsstück wird vielleicht für die eine oder den anderen zum Must-Have in der guten Stube? Vintage Style und Recycling-Möbel werden auf jeden Fall an Beliebtheit zunehmen und immer mehr Verbraucher richten sich mit unbehandelten Massivholzmöbeln selbst im Bad ein. Und an den Wänden wird es jetzt ruhiger.
    weiterlesenweiterlesen

  • Nicht mehr alle Tassen im Schrank: Ein ungewöhnlicher Weihnachtsbaum

    Man nehme 5.000 alte Tassen und Porzellanteller, baue ein 9 Meter hohes Gestell und fertig ist der wohl einmaligste Weihnachtsbaum der Welt. So geschehen in der belgischen Stadt Hasselt. Ein paar Kreative standen wohl einst in ihrer Küche und überlegten, was sie mit nie benutztem Sammelgeschirr machen sollten. Da jeder im Freundeskries die gleiche Erfahrung machte, war die schnell Idee geboren.
    weiterlesenweiterlesen

  • Gefahr in Lebensmittelpackungen: Mineralöl nicht nur im Pasta-Karton

    So mancher Verbraucher hat sich schon gefreut, dass es die leckere Pasta oder das Müsli seit geraumer Zeit in einem Karton gibt – und greift lieber zu dieser Verpackung. Doch anstatt umweltbewusst einzukaufen, holt sich so mancher damit Sondermüll ins Haus und den Kochtopf. Denn das Problem gelte für viele Lebensmittel. Grund: 60.000 Tonnen Mineralöl auf Recycling-Papier.
    weiterlesenweiterlesen

  • Handy-Recycling: Jeder profitiert, bekommt Geld und schont die Umwelt

    Die Zahlen sind erstaunlich: In deutschen Haushalten liegen weit mehr als 80 Millionen alte Handys in Schubladen und Kartons, aber nur 3 Prozent werden dem Recycling zugeführt. Scheinbar aus Angst, dass persönliche Daten entdeckt werden, werfen viele die Handys sogar in die Mülltonne. Doch das ist schlecht für die Umwelt. Warum sich das Handy-Recycling lohnt.
    weiterlesenweiterlesen

  • Mit Upcycling zum Wohnaccessoire: Warum Schrott kein Schrott ist

    Am Anfang stand ein Designkatalog mit einer sündhaft teuren Designerlampe aus alten Stahlrohren. „Das können wir auch“, dachten sich zwei junge Männer und legten vor einem Jahr los. Die Upcycling-Produkte sehen dabei nicht nur sensationell gut aus, mit Namen wie ‚2-Watt-Willi‘ oder ‚tickende Tina‘ beweisen die Upcycling-Spezialisten von jankodesigns auch hiermit Kreativität.
    weiterlesenweiterlesen

  • 11 Arten wie man Teesatz noch gut im Haushalt verwerten kann

    Wohl keiner baut seinen Kaffee oder Schwarztee im eigenen Garten oder auf der Terrasse an. Daher haben die Grundzutaten für Deutschlands beliebteste Heißgetränke einen weiten Weg hinter sich, idealerweise aus fairer Produktion. Grund genug, den Überresten des Teegenusses ein wenig mehr Aufmerksamkeit zu schenken, denn sie können weitaus mehr, als nur die Basis für ein gutes Getränk sein.
    weiterlesenweiterlesen

  • So einfach wie nützlich: 9 sinnvolle Arten, Kaffeesatz zu recyceln

    Millionen von Tassen Kaffee werden täglich in Deutschland getrunken, erst recht, seit der Trend zum Kaffeevollautomaten in der eigenen Küche oder im Büro eingezogen ist. Der korrekte Mülltrenner packt diesen Kaffeesatz in die Biotonne, vielleicht auch auf den Kompost. Doch, es gibt sinnvollere, teils erstaunliche Wege diesen Satz zu verwerten.
    weiterlesenweiterlesen

Anzeige


  • Drucken

nach oben

Anzeige
Das große Plätzchen Special

Weihnachtsbacken besinnlich und lecker
Das große Plätzchen Special

Das Backen und Naschen gehört in der Weihnachtszeit einfach dazu. Doch ist Ihnen das auch schon passiert, dass Weihnachtsplätzchen nicht gelungen sind? Obwohl Sie sich genau an das Rezept gehalten haben? Dann haben wir die richtigen Tipps, wie das Plätzchenbacken nachhaltig gelingt. Die wichtigsten Fakten in unserem Back-Special. Weiterlesen

Anzeige
Anzeige

unterstützt von

  • Naturenergieplus
  • ProPlanet Rewe
  • ProPlanet Rewe

in Kooperation mit

 

  • Umweltbundesamt
  • Bundesdeutscher Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V.